Gute Gründe ...

Netzwerken bedeutet sich mit Menschen zu vernetzen und Synergien zu nutzen. Frei nach dem Motto "Das Ganze ist mehr als die Summer der Teile" lassen sich im Netzwerk Ziele erreichen, welche im Alleingang nur mühsam oder gar nicht möglich sind.

  • Erhöhung der Flexibilität der Teilnehmer
    • konstantere Leistung durch gegenseitige Unterstützung
    • gegenseitiger Ansporn, einer lernt vom anderen
    • Zusätzliche flexible Kapazitäten
    • Vertretung liefert Stabilität, Sicherheit
  • Synergie-Effekte

    • Neue Entwicklungsmöglichkeiten - nicht nur die Beziehungen der
    • Netzwerkpartner entwickelt sich weiter sondern auch die beteiligten Personen
    • Möglichkeit zur Konzentration auf Kernkompetenzen
    • Motivationsaustausch, gegenseitige Aufmunterung
    • Erhöhung von Innovation und Kreativität
    • Gegenseitige Informations- und Wissensbefruchtung
    • Erzielung von Wettbewerbsvorteilen
  • Leistungssteigerung durch Aufgabenkumulation:

    • Einbringung der Stärken der Partner
    • Gegenseitige Aufträge (Innenverhältnis)
    • Auftragsqualität und -kompetenz wird gesteigert
    • Steigender Profit u.a. durch Kosteneinsparung
    • Erweiterung des Akquisitionsfeldes, Steigerung der Akquisitionsstärke
  • Auftreten als Gesamtorganisation:

    • Möglichkeit zur Erschließung größerer Dimensionen
    • Schärfung und Erweiterung des Angebotes, fachliche und kapazitive Möglichkeit mehr Leistung anzubieten
    • Steigerung der Lösungskompetenz
    • Einheitliches Auftreten als Stärke am Markt – Verbesserung der Marktakzeptanz
    • Verbesserung des Marktauftrittes, des Marketing
    • Viele "Kleine" treten als "Großer" auf
TOP